Notgeld - Lichtenhorst

Direkt zum Seiteninhalt

Notgeld

Geschichte > Gefangenlager

Vom Kantinenpächter H.Heyer wurde das Lagergeld herausgegeben. Mit diesem Geld konnte nur in der Lagerkantine bezahlt werden.

Hier ein 50 Pfennig Schein, der den Spruch enthält, der heute noch am Giebel von Wilhelm Heyers Hof zu sehen ist:

"Wer de Hänne nich legt inn Schoot, wohnt ok in Lichtenhorst gans good"



Hier weitere Scheine, die noch heute hoch bei ebay gehandelt werden.
Vom künsterrischen Aspekt machen diese Wertpapiere einen tollen Eindruck.
  

  
 
 
  

   

   

 

 
 


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü